Landeplatz Pottschütthöhe gGmbH wird 10 Jahre jung !

Am 03. Juli 2011 feiert die Betreibergesellschaft des Flugplatzes Pirmasens ihr 10-jähriges Jubiläum. Zu diesem Ereignis lädt die Landeplatz Pottschütthöhe gGmbH die Pirmasenser und Südwestpfälzer ein, hinter die Kulissen des Flugbetriebes auf der Pottschütthöhe zu schauen. Auf dem kurzweiligen und spannenden Programm stehen Rundflüge, Towerbesichtigungen und Hangarbesuche.

PDF - Download


DIE RHEINPFALZ - LANDKREIS SÜDWESTPFALZ, 14.07.2011

Das Wort Langeweile hat Karl-Peter Gries aus seinem Wortschatz gestrichen. Zumindest in den vergangenen zehn Jahren. Denn so lange ist er Geschäftsführer der Landeplatz Pottschütthöhe GmbH. Sie betreibt seit 1. Juli 2001 den Flugplatz für die dort ansässigen Vereine und Piloten, nachdem sich die kommunale Betreibergesellschaft aus dem damals defizitären Flugbetrieb zurück gezogen hatte. Das Jubiläum soll am 3. Juli mit einem Tag der offenen Tür gefeiert werden.

PDF - Download


DIE RHEINPFALZ. Tag der offenen Tür: Die Pottschütthöhe stellt sich vor

Rieschwieler-Mühlbach.
Am Sonntag, 3.Juli, öffnet der Flugplatz Pottschütthöhe seine Pforten. Von 09 bis 20 Uhr gibt es einen Tag der offenen Tür mit Rundflügen, Besichtigungen und einem Info-Tag für Berufseinsteiger. Grund ist der zehnte Geburtstag der Landeplatz Pottschütthöhe GmbH. Sie betreibt seit 1. Juli 2001 den Flugplatz für die dort ansässigen Vereine und Piloten, nachdem sich die kommunale Betreibergesellschaft aus dem Flugbetrieb zurück gezogen hatte. Bei dem Infotag berichten Berufspiloten über Ausbildung, Kosten und Chancen ihres Berufs. Fliegenden Gäste soll am Sonntag die Landegebühr erlassen werden. (tre/bld)

PDF - Download


PZ Landkreis Südwestpfalz

Landkreis. Morgen, Sonntag lädt die Betreibergesellschaft Landeplatz Pottschütthöhe im Rahmen des zehnjährigen bestehens auf dem Flugplatz bei Rieschweiler zu einem Tag der offenen Tür ein.

PDF - Download


PZ Landkreis Südwestpfalz, 05. Juli 2011

Pottschütthöhe wirft heute kleinen Gewinn ab.

Rieschweiler-Mühlbach.
Bis zum Jahr 2000 trugen die Städte Pirmasens und Zweibrücken sowie der Landkreis Südwestpfalz die finanziellen Lasten der "Landeplatz Pirmasens-Zweibrücken GmbH". In den Jahresbilanzen wurden kontinuierlich Verluste geschrieben, weshalb der Verkehrslandeplatz zu einem Sonderlandeplatz herabgestuft werden sollte.

PDF - Download


 

Zum Seitenanfang